The Work of Byron Katie

"Ich lasse meine Konzepte nicht los. Ich begegne ihnen mit Verständnis. Dann lassen sie mich los." - Byron Katie

The Work Alte Geschichten neu schreiben

The Work nach Byron Katie, vtw (Verein für the Work)

Der Mensch hat zwischen 50.000 und 80.000 Gedanken am Tag, die meisten sind "recycled" - unsere üblichen Geschichten. Aber es sind diese Gedanken und Geschichten die, wenn wir sie glauben, unsere Gefühle erzeugen, ob wir uns schlecht fühlen oder wunderbar.
The Work bietet die Gelegenheit störende, stressvolle Gedanken zu identifizieren und zu hinterfragen. Mittels vier Fragen und der Umkehrungen begegnet man Ihnen mit Verständnis.

Die als unangenehm und stressvoll erlebten Gefühle nehmen ab und an ihre Stelle treten neue Klarheit, Einsichten und letztendlich Freude.

The Work kann sowohl für kleine Alltagssorgen, als auch bei großen Problemen und Lebensthemen, genutzt werden. Der Work Prozess ist einfach, die Wirkung ist nachhaltig. The Work ist eine kraftvolle Methode, um innere Ausgeglichenheit und Frieden zu finden.

The Work - Begleitung

Unsere ausgebildeten und zertifizierte Coaches für The Work (vtw) bieten Ihnen eine professionelle Einzelbegleitung, einen individuellen, geschützten Rahmen und Raum sich Ihre Themen in Ruhe anzuschauen. Die einzige Voraussetzung ist ein offener Geist und die Bereitschaft, Ihre eigene Wahrheit entdecken zu wollen.

Wir unterstützen Sie durch die Begleitung darin, auf dem richtigen Weg zu bleiben, verborgene Glaubenssätze zu entdecken, die einem unbeschwerten, erfüllten Leben im Weg stehen, und besonders schmerzhafte Themen behutsam zu hinterfragen. Sie werden klar und einfühlsam durch diesen meditativen Prozess begleitet. Es werden gezielte Fragen gestellt, Sie haben die Antworten.

The Work wurde 1986 von der Amerikanerin Byron Katie entwickelt. Mehr Informationen über The Work finden Sie auch unter Methoden:The Work.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok